Unsere Einrichtungen

Der Christophorus-Schulverein München entstand aus der Idee heraus, Therapie und Pädagogik unter einem Dach zu vereinen, um eine ganzheitliche Betreuung seelenpflegebedürftiger Kinder im Vorschulalter zu ermöglichen. Heute umfasst der Christophorus-Schulverein als gemeinnützig anerkannter privater Träger:

 

Heilpädagogische Tagesstätte für seelenpflegebedürftige Kinder im Alter von drei Jahren bis Schuleintritt die verhaltensauffällig, entwicklungsverzögert, körper-, geistig- oder mehrfach behindert sind.

 

Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder im Schulalter mit seelischer Behinderung oder von einer solchen Behinderung bedrohte Schülerinnen und Schüler verschiedener Schultypen,

 

privates, staatlich anerkanntes Förderzentrum, Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

 

Sozialpädagogische Tagesgruppen für Kinder und Jugendliche mit individuellen Entwicklungsverzögerungen, sozialen Auffälligkeiten, Überforderung in Lern- und Leistungssituationen, und/oder Integrationsschwierigkeiten

 

Diese vier Einrichtungen des Christophorus-Schul­vereins haben sich zur Aufgabe gemacht, dem Anspruch ganzheitlicher Förderung der betreuten Kinder und Jugendlichen gerecht zu werden. Dies erfordert nicht nur engste Zusammenarbeit zwischen Pädagogen/innen und Therapeuten/innen, sondern auch mit den betroffenen Eltern und zuständigen Behörden, den Erziehungs­beratungsstellen, dem allgemeinen Sozialdienst (ASD) sowie den niedergelassenen Kinder- und Jugend­psychiatern.