Schule

Die Christophorus-Schule ist ein privates, staatlich anerkanntes Förderzentrum, Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Sie beschult Kinder und Jugendliche mit besonderen Erziehungsbedürfnissen. In 12 Klassen der Jahrgangsstufen 1 bis 10 werden derzeit ca. 120 Schüler (90% Jungen) beschult.

Wir unterrichten nach dem bayerischen Grund- und Hauptschullehrplan.

Als Schule zur Erziehungshilfe sind wir gleichermaßen für Bildung und Erziehung verantwortlich! Eine kleinere Klassenstärke und speziell ausgebildetes Personal ermöglichen ein individuelles Eingehen auf die jeweiligen Problematiken.

 

Zielsetzung

 

Wir verstehen unseren Auftrag darin, die Potenziale der Schüler zu erkennen und zu wecken, damit sie ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erweitern können.

Neben der Vermittlung von Lerninhalten helfen Pädagogen unterschiedlicher Fachrichtungen sozial unangemessene Handlungsmuster abzubauen, erwünschte anzubahnen und dadurch die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen positiv zu beeinflussen.

  • Schulische Ziele:

–        Rückführung an die Regelschule / Übertritt an weiterführende Schulen

–        Erreichen eines Schulabschlusses (Abschluss der Mittelschule,

           Qualifizierender Hauptschulabschluss oder Mittlerer Bildungsabschluss)

  • Erzieherische Ziele:

–        Aufbau von Selbstwert und Selbstreflexion

–        Erkennen und Ausbau der eigenen Stärken

–        Anbahnung sozial angemessener Handlungsmuster

–        Abbau unangemessener Handlungsmuster

–        Herstellung von Leistungsbereitschaft

           Vermittlung von Arbeitshaltung, Ausdauer und Frustrationstoleranz