Zielsetzung

Kernelement der Arbeit der GruppenpädagogInnen und TherapeutInnen ist es, in Gruppen- und Einzelarbeit, als unterstützendes Kooperationsnetzwerk unter einem Dach, wertschätzend und liebevoll die Stärken und Schwächen der uns anvertrauten Kinder anzunehmen und zu bearbeiten.
Gemeinsam können die individuellen Defizite beleuchtet und jeweils verändert, Bedürfnisse herausgearbeitet und realisiert werden. So wird das Kind durch intensive heilpädagogische und therapeutische Begleitung in folgenden Entwicklungsbereichen gefördert:

  • Sozialer und emotionaler Bereich
  • Spielverhalten
  • Sprache
  • Motorik/körperlicher Bereich
  • Wahrnehmung
  • Kognitiver Bereich/Lern-, Leistungsbereich
  • Lebenspraktische Fähigkeiten

Ein weiterer wesentlicher Aspekt liegt in intensiver Elternarbeit. Durch parallele pädagogische und therapeutische Unterstützung der Eltern soll es der gesamten Familie ermöglicht werden, Krisen, schwierige Lebensabschnitte und –ereignisse zu bewältigen. Zudem sollen familiäre Beziehungen und Kommunikations- und Erziehungsmuster/-strategien reflektiert werden. Ressourcen sollen (wieder-) entdeckt werden, um mit gestärkter Stabilität und (Selbst-)Sicherheit die eigene Familie mit ihrer eigenen Geschichte selbstbewusst und selbstständig auf neue Entwicklungswege zu bringen.

 Sozialraumorientierung...